30.000 Euro für das Ehrenamt im Landkreis Konstanz

Jürgen Keck: Ehrenamtliche verdienen größten Respekt und Anerkennung

Jürgen Keck, Landtagsabgeordneter aus dem Kreis Konstanz, begrüßt die Förderung des vom Landkreis Konstanz initiierten Projekts „Bildungsnetzwerk für Engagierte“ mit 30.000 Euro durch das Landesförderprogramm „Qualifiziert. Engagiert.“. Dadurch sollen primär Angebote zur Schulung und Fortbildung Ehrenamtlicher sowie der Aufbau einer zentralen Bildungsplattform für Engagierte finanziert werden.

„Ehrenamtlich Engagierte sind einer der wichtigsten Pfeiler unserer Gesellschaft und aus dem alltäglichen Leben nicht wegzudenken. Mich freut es daher ganz besonders, dass das Land nun das ehrenamtliche Engagement im Landkreis Konstanz mit 30.000 Euro fördert. Die Ehrenamtlichen leisten vor Ort Jahr für Jahr Unglaubliches und verdienen größten Respekt und Anerkennung. Die finanzielle Unterstützung wird zweifelsohne ihren Teil dazu beitragen, die hohe ehrenamtliche Qualität auch weiterhin zu erhalten und zu fördern und ist ein erster Schritt in Richtung der Einführung einer Ehrenamtskarte“, so Jürgen Keck.

Bei sogenannten Ehrenamtskarten handelt es sich um Vergünstigungskarten für ehrenamtlich engagierte Menschen. Mit dieser Karte sind Vergünstigungen bei öffentlichen Einrichtungen, der privaten Wirtschaft sowie bei kommunalen Einrichtungen verbunden. Die Ehrenamtskarte gibt es derzeit in Bayern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.