Bahnhofsmodernisierungsprogramm der Seehas Stationen

Es gilt nun, den Zeitplan einzuhalten

Jürgen Keck, Konstanzer Landtagsabgeordneter, erkundigte sich kürzlich bei der Deutschen Bahn AG bezüglich des Planungsstandes des Bahnhofsmodernisierungsprogramms der Bahnhaltestellen auf der Seehas-Strecke im Landkreis Konstanz. Durch die Modernisierungsmaßnahmen soll insbesondere der Höhenunterschied beim Ein- und Ausstieg im Sinne der
Barrierefreiheit angepasst werden – analog den Maßnahmen in Engen, Welschingen-Neuhausen, Mühlhausen und Konstanz-Petershausen. Ende dieses Monats sollen erste vertragliche Grundlagen mit den beteiligten Kommunen abgestimmt werden. Im Herbst 2018 soll dann schließlich mit der Erneuerung der Bahnsteige in Böhringen-Rickelshausen begonnen werden.

Jürgen Keck dazu: „Es ist erfreulich, dass nun endlich ein genauer Zeitplan steht, nachdem die Umbaupläne in der Vergangenheit immer wieder nach hinten verschoben wurden. Es gilt nun für alle Beteiligten den Zeitplan einzuhalten, so dass es Eltern mit Kinderwagen oder Menschen mit eingeschränkter Mobilität auch endlich an den genannten Bahnsteigen ermöglicht wird, unkompliziert am öffentlichen Personenverkehr teilzunehmen.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.