Fördermittel aus Tourismusinfrastrukturprogramm für Radolfzeller Mole

Wie Jürgen Keck MdL heute aus dem Wirtschaftsausschuss erfahren hat, werden im Rahmen des Tourismusinfrastrukturprogramms 2021  586.500.- Euro nach Radolfzell fließen. Profitieren werden hiervon die Baumaßnahmen an der Mole.

„In enger Abstimmung zwischen der Stadtverwaltung Radolfzell und dem Regierungspräsidium Freiburg wurde im Herbst vergangen Jahres seitens der Kommune ein Förderantrag zur Umgestaltung der Mole gestellt. Im Laufe des Antragsverfahrens konnte ich mich im Rahmen verschiedener Vor-Ort-Termine und Besprechungen von der Sinnhaftigkeit der geplanten Maßnahmen überzeugen und hatte daher auch Ministerin Hoffmeister-Kraut persönlich kontaktiert und um Unterstützung gebeten. Die Genehmigung des Antrags ist ein erfolgreicher Schritt zur Neugestaltung und Aufwertung der Freianlage ‚Mole Radolfzell‘. Dies soll nun unter anderem durch eine Begrünung des zentralen Platzes mittels Pflanzbeeten, Entsiegelung von Flächen und mehr Sitzgelegenheiten erfolgen.“, teilte Landtagsabgeordneter Jürgen Keck mit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.