Keine Gäubahn-Verlängerung bis Radolfzell

Ende August hatte sich der Konstanzer Landtagsabgeordnete Jürgen Keck mit einem Brief an den Ministerialdirektor Dr. Uwe Lahl im Verkehrsministerium gewandt. Derzeit fahren die IC-Züge aus Stuttgart kommend bis nach Singen (Hohentwiel). Von dort aus geht es ohne Passagiere weiter bis nach Radolfzell. Keck forderte deshalb die Prüfung einer möglichen planmäßigen Verlängerung der heutigen IC-Verbindung von Stuttgart nach Singen bis Radolfzell. Dem FDP-Landtagsabgeordneten liegt nun eine Antwort des Konzernbevollmächtigten der Deutschen Bahn AG für Baden-Württemberg vor. Eine Verlängerung des Gäubahn-Zuges bis Radolfzell ist demnach nicht vorgesehen. Zum ganzen Artikel hier klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.