Verkehrsministerium kündigt Verbesserungen auf der Bodenseegürtelbahn an

165 ausgefallene Züge im Jahr 2017:
Nachdem meine kleine Anfrage ergeben hat, dass im Jahr 2017 insgesamt 165 Züge auf der Bodenseegürtelbahn ausgefallen waren und es bei circa jedem zweiten bis vierten Zug zu Verspätungen kam, kündigte das Verkehrsministerium daraufhin an, die Fahrgastkapazitäten und das Fahrplangebot auszuweiten. Dafür sollen Wagen, die auf dem Markt bereits vorhanden sind, eingesetzt werden. Ab Mitte nächsten Jahres sollen die Kapazitäten durch fünf neue Züge der Baureihe 622 weiter erhöht werden. Ich hoffe nun, dass sich alle Beteiligten an die Vereinbarungen halten werden und somit schnellstmögliche Verbesserungen auf der Strecke zwischen Radolfzell und Friedrichshafen erreicht werden können.

 

Zum Artikel, hier klicken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.