Vertragsverlängerung „Seehas“ und Wiesentalbahn

Zur Nachricht, dass die SBB weiter auf dem „Seehas“ und der Wiesentalbahn fährt, meint Jürgen Keck MdL:

„Die Entscheidung über die Vertragsverlängerung begrüße ich sehr. Die Schweizer Bahnen sind ein Erfolgsrezept und setzen Maßstäbe hinsichtlich Zuverlässigkeit, Modernität, Ausstattung und Pünktlichkeit. Durch meine eigene Mobilität im Ländle konnte ich mich durchaus davon überzeugen, was für ein Glücksgriff wir in unserer Region mit dem Schweizer Bahnkonzept haben. Umso wichtiger erachte ich es, die alten Bahnhöfe und Haltepunkte diesen Standards anzupassen. Der derzeitige Ausbau lässt zu wünschen übrig, gerade in Böhringen, wo seit Wochen Stillstand herrscht. Nagelneue Züge treffen auf veraltete Schienen und Bahnhöfe, die weder mit Barrierefreiheit noch mit den baulichen Voraussetzungen mithalten können – eine sehr unbefriedigende Situation.“

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.