Weiter Weg bis zum barrierefreien Verkehr in Radolfzell

Erst vier von 176 Haltestellen sind barrierefrei:
Ein Thema, welches mir besonders am Herzen liegt, ist es, unsere Straßen, Plätze und Gebäude für möglichst alle Menschen zugänglich und nutzbar zu machen.
In Abstimmung mit unserem Behindertenbeauftragten für den Landkreis Konstanz, M.A. Oswald Ammon, fand eine Vor-Ort-Begehung in Radolfzell statt und wir haben etliche Schwachstellen aufgedeckt, die in nächster Zeit unbedingt beseitigt werden müssen.
Zum ausführlichen Artikel, hier klicken.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.